DEINE HAND

Was ist, wenn
ich jemand anderes sein will?
Wir alle mal
jemand anderes sein wollen?
Wenn wir mal tauschen:
Und ich größer bin als du?
Du mal besser siehst als ich?
Wenn wir die ganze Welt verdrehen.
Ich will es,
nur für einen Tag!

Nur für einen Tag,
will ich mich durch deine Augen sehen.
Nur für einen Tag,
will ich deine Hand in meiner spüren.

Wir könnten den Bergen Lebewohl sagen
Und das Meer begrüßen.
Uns ein Schiff mieten
Und im Meer umher treiben.
Abends, wenn wir nicht mehr wissen,
ob das Meer blauer ist,
als der Himmel es je war
und alles falsch herum ist,
gehen wir schlafen.

Und sobald du morgens aufwachst
willst du weg von mir.
Doch ich sehne mich nach
deiner Hand in meiner –
Schon wieder.
(Mai 2015)

3 Gedanken zu „DEINE HAND“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.